Trekking – Outdoor – Bushcrafting

Ruine der Burg Hohentwiel

burg-hohentwiel-singen-001686 Meter über normal Null befindet sich, auf der vulkanischen Quellkuppel des Bergs Hohentwiel die gleichnamige Festungsruine. Für einen kleinen Obolus, welcher zum Erhalt der Anlage genutzt wird, kann man ganzjährig die beeindruckenden Überreste der gewaltigen Festung – die im Jahr 1801 geschleift wurde – vollständig erkunden. Die ältesten Teile der Burg lassen sich bis ins Jahr 980 zurückverfolgen.

Von der Burg aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf die malerische Landschaft, den nördlichen Teil des Bodensees sowie, bei guter Witterung, die Schweizer Alpen. Der Aufstieg ist in einer halben Stunde zu schaffen, erweist sich allerdings als etwas anstrengend, da die Steigung vergleichsweise steil ist.

Unterhalb der Burg befinden sich zwei Weingüter, und kurz vor der Bergfeste ein Infostand an welchem man Souvenirs, sowie die Eintrittskarte kaufen kann.

Persönlich war ich von der Größe und Komplexität der Anlage sehr fasziniert, auch die Beschilderung und Erläuterung der einzelnen Festungsabschnitte, sowie die geschichtlichen Hintergründe sind sehr detailliert aufgeführt.

Der Besuch der Festung Hohentwiel ist definitiv ein guter Ausflugstipp wenn man Freude an alten Ruinen im Rahmen einer malerischen Landschaft hat …

Geo: 47° 45′ 53″ N, 8° 49′ 8″ O

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on RedditShare on TumblrShare on StumbleUponShare on VKShare on YummlyDigg this

Kommentar verfassen

Statistik:
  • Besucher gesamt: 87.677
  • Besucher heute: 17
  • Besucher gestern: 105
  • Max. Besucher pro Tag: 189
  • gerade online: 1