Trekking – Outdoor – Bushcrafting

Alter Friedhof Bonn – Dunkle Perle des Gedenkens

alter_friedhof_bonn_36

Grusel, Gräber, Gänsehaut – der alte Friedhof in Bonn, eine Perle des Morbiden!

Wenn die frühe Morgensonne über die Mauern des alten Friedhof Bonn bricht, und ihre Strahlen sich im leichten Bodennebel als goldene Finger zeigen, dann weiß auch der skeptischste und unsensibelste Charakter dass dieser Ort einen ganz besonderen, morbiden Zauber verströmt. Der Flair dieses Ortes liegt in seiner vagen Düsternis, welche durch die Steinmetzarbeiten der Epoche der Romantik bestimmt wird. Man denkt unweigerlich an den romantischen Tod, fibrige Dichter und all die anderen Dinge, die man mit dieser Zeit verbindet…

Wer, wie ich, ein Faible für alte, morbide Friedhöfe hat, der wird in Bonn – ziemlich nahe des Bahnhofes – recht schnell belohnt. Dort liegt, Ecke Bornheimer Straße – Am alten Friedhof, eben der alte Bonner Friedhof. Von einer kleinen Backsteinmauer umzäunt, finden sich dort alte Grabstätten und die Zeugnisse gekonnter Bildhauerkunst.

Ich würde empfehlen den alten Friedhof auf einer Tour durch die Stadt Bonn auf keinen Fall zu verpassen, denn er bildet eine wirkliche Perle der deutschen Sepulkralkultur. Nur in den früheren Stunden sollte man, wie generell in Bonn, Pfefferspray oder etwas Vergleichbares mit sich führen, da dieser Friedhof durch seine Ruhe leider auch jene einlädt, dort zu verweilen, die sich sonst am Bahnhof herumtreiben. Und das sind nicht immer tageslichttaugliche Gestalten…

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on RedditShare on TumblrShare on StumbleUponShare on VKShare on YummlyDigg this

Kommentar verfassen