Trekking – Outdoor – Bushcrafting

Touren & Orte

kat-touren-orte-fotoalbenUnterwegs, da ist man frei – jedenfalls sofern man sich nicht zu enge Ziele setzt. Ich bin gerne unterwegs, mal Urban, mal Outdoor – Hauptsache es gibt Etwas zu sehen und ein paar dankbare Fotomotive…

In dieser Rubrik berichte ich ein wenig von meinen Touren, oder präsentiere einfach nur die Fotos die während Dieser entstanden. Je nachdem wie weit, oder wie lohnend die Tour ist, gibt es natürlich auch die GPS-Tracks und Lagepläne zum Nachwandern…

1 2 3 5

Ausflugstipp: Der Greifvogelpark Grafenwiesen i.d. Oberpfalz

Natur ist heutzutage etwas was man präsentiert, kurz streift aber kaum mehr wirklich erklärt, oder bewundern kann. Und Greifvögel? Diese stolzen Herren der Lüfte? Nun, man kennt sie bestenfalls aus dem TV oder von Mittelaltermärkten, aber wirklich eine Einführung in das Thema, oder die Gelegenheit haben jemanden zu fragen der sich wirklich damit auskennt? In aller Regel ist dies eher die Ausnahme – da tut es gut wenn man einen Ort findet, an welchem man genau dies tun kann: Fragen stellen und in einer natürlichen und entspannten Atmosphäre etwas über Jagd- und Raubvögel erfahren, und zwar von jemandem dem man es anmerkt dass er die Tiere nicht als Einnahmequelle, sondern als lebende Geschöpfe betrachtet die ihren Platz bei diesen Menschen gefunden haben…

Weiterlesen

Rheinfall bei Neuhausen, Schweiz

rheinfall-neuhausen-schweiz-maerz-030Ich erinnere mich an das Video zweier Wahnsinniger die mit ihren Kajaks den Rheinfall heruntergefahren sind. Ich bin selber Paddler und weiß auch aus anderen Situationen welche Gewalt hinter Wasser stecken kann – aber wirklich bewusst wird einem die Dimension dieser ureigensten Elementarkraft erst dann, wenn man vor einem gewaltigen Wasserfalls steht und das Wirken quasi aus nächster Nähe mit allen Sinnen erfährt.

Weiterlesen

Ruine der Burg Hohentwiel

burg-hohentwiel-singen-001686 Meter über normal Null befindet sich, auf der vulkanischen Quellkuppel des Bergs Hohentwiel die gleichnamige Festungsruine. Für einen kleinen Obolus, welcher zum Erhalt der Anlage genutzt wird, kann man ganzjährig die beeindruckenden Überreste der gewaltigen Festung – die im Jahr 1801 geschleift wurde – vollständig erkunden. Die ältesten Teile der Burg lassen sich bis ins Jahr 980 zurückverfolgen.

Weiterlesen

Der Kölner Osten – Fotoimpressionen

014Köln ist nicht gleich Köln – viele der rechtsrheinischen Regionen wurden erst in den 1920er Jahren zu Köln eingemeindet, auf Bestreben von Konrad Adenauer hin. Die meisten Bürger der damals Bergischen Orte und Städte waren zwar dagegen, aber wann hörte die Politik je auf den Willen der Bürger? Mülheim war eine eigenständige Stadt, die seit dem Mittelalter immer wieder unter den Angriffen des ehedem feindlichen Kölns litt, die Orte Schweinsheim und Wichheim verschwanden irgendwann in den neu gegründeten Stadteilen Buchheim und Holweide …

Wie dem auch sei, einige Spuren dieser alten Ortschaften lassen sich heute noch immer erkennen, wenn man rechtsrheinisch im heutigen Köln unterwegs ist, und sind Ausflüge die Spaß machen und die auch erholsam sind, denn viele Strecken führen durch einen Rest der Natur, die damals breite Teile beherrschte… Weiterlesen

Königsforst – Eine Reise durch die Vergangenheit

Königsforst-tour1-19

Wanderweg im Königsforst

Wer ahnungslos den Königsforst betritt, der weiß nicht dass in ihm Geschichte schlummert. Verborgen in den Waldabschnitten liegen Zeugen des Krieges in Form von Bunkern und Bunkerruinen, deren genaue Lage nur wenige kennen, es finden sich die Reste alter Wege, welche zu Gehöften führten, von denen heute vielleicht maximal die Landschaft kündet und es gibt Hügelgräber im Königsforst.

Auch für Naturfreunde ist dieser Wald eine wahre Fundgrube der Vielfalt – Nadelwald, Mischwald, Buchenwald, Niederflurwald und mit dieser abwechslungsreichen Flora entstehen natürliche Habitate für diverse, teils recht selten gewordene, Tiere.

Weiterlesen

Wien – Eindrücke einer Metropole

wien-eindruecke-106

Wien – eine europäische Großstadt mit Charme…

Ich komme ja aus Köln, und bin daher Großstadt eigentlich gewöhnt – ok, Berlin ist eine Runde krasser, aber da war ich noch nicht. Da zieht mich auch nicht besonders viel hin, da ich eher der Kerl bin der dem Ruf der Natur folgt. Wien jedoch? War schon immer ein Gegenstand meiner Neugierde. Keine Ahnung warum das so ist, aber 2012 habe ich der Stadt doch einen Besuch abgestattet. Leider viel zu kurz, da ich die Größe und Vielfalt Wiens leider völlig unterschätzt hatte…

Weiterlesen

Wiener Zentralfriedhof – Dunkle Romantik & kalte Steine

zentralfriedhof-wien-031

Zentralfriedhof Wien

Der Wiener Zentralfriedhof ist der größte, und beeindruckenste Friedhof den ich bislang besucht habe. Neben zahllosen Grabstätten berühmter Personen aus nahezu allen Gebieten, beherbergt er natürlich auch die verstorbenen Bürger Wiens. Teile des Friedhofs wurden während des zweiten Weltkriegs zerstört – an diese Tragödie erinnern Gedenktafeln im jüdischen Teil des Friedhofs.

Weiterlesen

Wanderung von Linz am Rhein nach Oberwinter

    Der alte Ladekran der Basalt Actien Gesellschaft in Linz am Rhein

Der alte Ladekran der Basalt Actien Gesellschaft in Linz am Rhein

Eine kleine Wanderung von Linz am Rhein nach Oberwinter – eigentlich hatte ich vorgehabt bis Bonn zu kommen, oder zumindest bis Königswinter, aber das war auf Grund der Hitze (40° – selbst die Kamera hatte sich zwischenzeitlich abgeschaltet) leider nicht machbar. Muss gestehen, ich hatte zu wenig Wasser dabei und war am Ende etwas überhitzt. Egal – es war eine schöne Tour entlang des Rheines. Der Rest wird irgendwann einfach nachgeschoben. Angereist bin ich mit der Bahn, was abenteuerlich genug ist. Ich wollte ursprünglich nur bis Erpel fahren, und habe mich zu diesem Zweck auf die Infos der Bahn verlassen. Natürlich hielt der Zug erst in Linz, also eine Station übersprungen, aber was solls? Sind ja nur 3,5 Kilometer, also knapp 30 Minuten Fußmarsch…

Weiterlesen

Burg Windeck & Siegfall

windeck-burg-windeck-049

Schauplatz der Dämonenhochzeit … naja, Burgruine Windeck

Etwa 60 Kilometer östlich von Köln, an der Sieg gelegen, findet sich auf dem Siegsteig die Burgruine Windeck – ein weiteres Bauwerk der Grafen von Berg. „Berühmt“ wurde die Burg wohl 1997 durch die Verfilmung der John Sinclair Geschichte „Die Dämonenhochzeit“. Der knapp 2 Kilometer lange Aufstieg zur Burg zieht sich durch die Ortschaft Schlandern, und führt durch ein kleines Waldstück. Wenn man bereits in der Nähe ist, bietet es sich übrigens auch an den Siegfall – einem kleinen, künstlichen Wasserfall, an der Sieg zu besuchen…

Weiterlesen

Spaziergang – Zons bis Worringen

zons-worringen-043

Von Zons nach Worringen – kleine Wanderung am Rhein

Gestern einen kleinen Spaziergang von Zons, einer alten Zollstadt mit erhaltenem, mittelalterlichem Stadtkern nahe Neuss, bis Köln Worringen hingelegt. Ich hatte zwar ursprünglich vorgehabt bis Köln Mülheim zu laufen, aber dafür reichte die Zeit nicht mehr. Habe viel davon damit verbracht Holunderblüten zu sammeln, da diese noch blühen und man doch allerlei Leckereien daraus zubereiten kann…

Zons als Ausflugsziel eignet sich für all jene die Wert auf etwas Entspannung legen. Ist auch für Familien mit kleinen Kindern eine Empfehlung, allerdings hat man – wenn man zügig geht – das Meiste der Stadt in zwei Stunden gesehen. Die umliegende Landschaft ist von Landwirtschaft geprägt. Die nahe gelegene Stadt Dormagen bietet mit den Bauwerken des Bayerwerks einen relativ starken Kontrast in der Landschaft… Weiterlesen

1 2 3 5