Trekking – Outdoor – Bushcrafting

Survival

Lebensmittel und Wasservorräte – Sicher ist Sicher!

Notfall Küche - Kochen in der Krise

Nahrung roh essen? Was überhaupt essen? Etwas zum Thema Lebensmittel, Wasser und warme Küche im Notfall …

Fasten und Hungern … was ja viele vergessen, die denken sie könnten sich durch Fasten abhärten, es gibt da einen gewaltigen Unterschied: Wer fastet hat Hunger, aber er kann es jederzeit abbrechen. Wer wirklich hungert, der weiß nicht wann er die nächste Portion bekommt. Daher hier etwas zum Thema Notküche und Lebensmittelvorräte, was ja auch ein Kernbereich der Krisenvorsorge ist …

Küche, Nahrungsmittel und Vitamine

Prepping ist teuer – das merkt man schnell wenn man sich die „Angebote“ diverser Hersteller betrachtet. 500 Gramm BP-5 kosten eben mal ca. 5,50€, je nachdem wo man es kauft. Es wird zwar günstiger wenn man gleich hunderter Kartons bestellt, aber wer ist – ausgehend von normalen Einkommensverhältnissen durchschnittlicher Angestellter – schon dazu in der Lage mal eben 500 Euro und mehr locker zu machen? Eher die Wenigsten.

Weiterlesen

Wasserquellen unterwegs finden und nutzen

wasserquelle-waldboden

Sickerquelle im Wald – Schwer zu erkennen, wenn man daran vorbeigeht…

Eine Quelle bei Welcher das Wasser aus einem klar erkennbaren Felsspalt sprudelt, oder bei der es so einfach zu entnehmen ist, wie bei der Gezelinquelle in Leverkusen, ist ein seltener Fund! Die meisten Quellen, welchen man in Deutschland begegnet, sind so genannte helokrene Quellen: Quellen, bei welchen das Grundwasser aus Erdschichten an die Oberfläche sickert. Deswegen nennt man sie auch Sicker- oder Sumpfquellen…

Die meisten dieser Quellen speisen nahegelegene Bäche, nicht Wenige haben keinen eigenen Namen, da sie auf Grund der Kürze ihres Verlaufes, sowie der transportieren Wassermenge, als nicht wichtig erachtet werden. Es empfiehlt sich, bei Bächen und Flüssen, diesen bis zu einer erkennbaren Quelle zu folgen. Bei größeren Fließgewässern ist es oft ratsam Zuflüssen nachzugehen, da diese meist kürzere Wege bis zum Quellgebiet haben.

Weiterlesen

Von Tarnen und Täuschen – Tarnung im Wald

    Tarnung im Wald - mit Tarnetz verdecktes Zelt

Tarnung im Wald – mit Tarnetz verdecktes Zelt

Der Tiger tut es, der Gamsbock, die Schlange, Vögel tun es ebenfalls und sogar die meisten Käfer und selbst das Männlein im Walde – nunja, jedenfalls wenn es ein Jäger ist. Normale Wanderer tun es nicht so sehr, Mountainbiker eigentlich gar nicht … sich der Umgebung anpassen, und versuchen dort unsichtbar zu werden. Oder anders ausgedrückt: Eine Tarnung nutzen um nicht aufzufallen…

Weiterlesen

Ewiges Thema – Erste Hilfe!

Meine typische Erste Hilfe Ausstattung. Nicht alles ist für die Anwendung an anderen gedacht!

Meine typische Erste Hilfe Ausstattung. Nicht alles ist für die Anwendung an anderen gedacht!

Was ich von zu viel Ausrüstung halte, habe ich hier schon erwähnt (Erste Hilfe extrem). Ebenso warum es sinnvoll ist davon abzusehen fremde Menschen mit Medikamenten volzupumpen, oder aber Dinge wie Torniquette anlegen, Tubus setzen, Lufröhrenschnitt oder sonstige Eingriffe anzuwenden. Ich rede, wie immer, nicht von Sanitätern, sondern von normalen Leuten Unterwegs, die glauben dass das Verständnis für die Anwendung derartiger Dinge, durch deren Besitz kommt!

Um nicht zu viele Worte zu verschwenden – hier einfach mal mein Erste Hilfe Päckchen mit Erläuterungen. Der Hinweis „pers. Ausstattung“ bedeutet dass es sich dabei um Material handelt, welches ich in erster Linie für die eigene Verwendung dabei habe, und welches nicht für die Versorgung Fremder bestimmt ist, da es hier im Zweifelsfalle zu rechtlichen Komplikationen kommen kann. Von der Gesundheit des Anderen ganz zu schweigen…

Weiterlesen

Unterwegs bei großer Hitze – Tipps für unterwegs

Große Hitze - Vorsicht beim Wandern

Sommer, Sonne, Hitzeschaden? Kleine Tipps für unterwegs…

Ganz schöne Hitze da draußen! Da will man sich eigentlich irgendwo in einen Pool legen. Oder bis zum Herbst in den Kühlschrank verkriechen. Aber sind wir doch mal ehrlich: Im Winter freuen wir uns wieder auf den Sommer, nur um im Sommer dann nach Kühle zu schreien. Also, raus und den Sommer genießen, auch bei hohen Temperaturen und großer Hitze – aber! Es gibt einige Dinge zu beachten…

Weiterlesen

Gefährliche Natur: Die besten Killer in der Flora!

RIesenbärenklau - Eine gefährliche Pflanze ... eine von Vielen!

RIesenbärenklau – Eine gefährliche Pflanze … eine von Vielen!

Viele Ahnungslose gehen ja völlig unbedarft in die Natur. Sie denken sich „Geh ich mal ein bisschen entspannen“, und ahnen gar nicht welche Gefahren jenseits der Asphaltgrenze auf sie lauert! Wer schon einmal von einem wütenden Riesenbärenklau, einer wahnsinnig gewordenen Tollkirsche oder aggressiven Pilzskinheads verfolgt wurde weiß, die Natur ist nicht dein Freund!

Weiterlesen

Zecken mit Flüssigkeit entfernen? Vorsicht! Gefahr!

Die Zeckenkarte - erste Hilfe bei Zeckenbissen im Checkkartenformat!

Die Zeckenkarte – erste Hilfe bei Zeckenbissen im Checkkartenformat!

Es kursieren bei Facebook diverse Like-Geile Seiten die Tipps geben, die man getrost in die Tonne kloppen kann. Auf der Seite „Likemag.com“ befindet sich nun auch ein Bushcraft-Relevanter Tipp: Zecken mittels Wasser oder Öl entfernen!

FINGER WEG DAVON!

Auch von anderen Tipps mit Seife, oder sonstigen Flüssigkeiten – lasst die Finger davon! Ihr verhindert damit keine Infektion, sondern begünstigt sie! Wird eine Zecke, die sich verbissen hat, mit Flüssigkeit überzogen, reizt dies das Tier zum Erbrechen – das bereits im Magen befindliche Blut wird, gemeinsam mit Krankheitserregern, wieder zurück in die Wunde gespült, und das Infektionsrisiko steigt drastisch an!

Weiterlesen

Outdoorküche – Erhitzen, Kochen, Wärmen

Outdoornahrung - was Essen im Wald? Von Krabbeltieren und Tütensuppen...

Günstiges Kochgeschirr, aber aus bösem Aluminium! Betrieben mit einem Trangiakocher…

Die Flammen blecken sanft über den glänzenden und dampfenden Körper des Fisch, welcher sich – auf einem kleinen Spieß aufgesteckt, über dem knisternden Feuer dreht, während das Zelt der Sterne sich über den einsamen, mit der Natur verbundenem Wandersmann dreht … während der Förster aus sicherer Distanz die Polizei ruft, und den kleinen Feuerteufel meldet! Tja, roher Fisch schmeckt nicht, es sei denn man heißt Golum, oder es dreht sich um Sushi…

Weiterlesen

Batterien, Akkus, Ladegeräte, Solarstrom – mit Spannung Unterwegs…

mobile-stromversorgung

Elektronik ist schön und nützlich, doch will sie auch mit Strom versorgt werden. Selbst unterwegs…

GPS, Handy, Kamera, Lampen, MP3-Player – es gibt so viele unterschiedliche Dinge, welche wir jeden Tag mit uns herumschleppen, und die wir benutzen ohne weiter darüber nachzudenken, dass wir manchmal erst auf einer Tour feststellen dass diese Dinge eines brauchen, um zu funktionieren: Eine funktionierende Stromversorgung!

Kamera und MP3 Player braucht man in freier Wildbahn nicht wirklich, Kamera? Naja, eigentlich auch nicht, aber wenn man gerne fotografiert oder Videos macht, dann will man sie eben auch nutzen können.

Weiterlesen

Outdoornahrung – Von Krabbeltieren und Tütensuppen

Outdoornahrung - was Essen im Wald? Von Krabbeltieren und Tütensuppen...

Outdoornahrung – was Essen im Wald? Von Krabbeltieren und Tütensuppen…

Viele Survivalfreaks zeigen in Youtube-Videos wie sie Outdoornahrung, also Heuschrecken, Krabbelkäfer, Würmer und anderes Getier, nebst diversen Pflanzen verspeisen. Klar, man muss so etwas können, denn wenn die nächste Zombieapokalypse kommt, gibt es zwei Hauptspeisen: Ekelhaften Krabbelkram, oder den Nachbarn. Mir bot auch einmal ein Survivalfreak irgendwelches Gewürm an. Schaute mich kauend und grinsend an, während er mir einen Wurm hinhielt. Hatte ihm dann gesagt dass er auch Kekse hätte haben können, wenn er hungrig wäre. Der Gesichtsausdruck? Unbezahlbar!

Weiterlesen