Trekking – Outdoor – Bushcrafting

Outdoor

Mac Allister Einsatzstiefel Flecktarn – machen optisch durchaus was her, aber die Praxistauglichkeit? Ist was um in Grundschulen anzugeben…

Mc Allister Einsatzstiefel Flecktarn – machen optisch durchaus was her, aber die Praxistauglichkeit? Ist was um in Grundschulen anzugeben…

Ein Paar Militärstiefel für 39,95? Dann auch noch leicht und atmungsaktiv? Kaum zu glauben, aber zum Glück gibt es Bewertungen anderer Personen, welche diese Stiefel bereits “getestet” haben. Es geht um die Mc Allister Einsatzstiefel in Flecktarn. Die Experten zerreissen sich in den Bewertungen bekannter Lieferanten die Mäuler darüber wie tauglich die Mc Allister Einsatzstiefel denn nun wären. Die Wahrheit? Die lässt diese Profis in einem sehr merkwürdigem Licht erscheinen.

Da wird dann von irgendwelchen Feldern gesprochen, in welchen diese seit Wochen und Monaten recht erfolgreich am Fuße sind, die Atmungsaktivität wird hervorgehoben und das Ding wird über alle Maße gelobt. Und ja, natürlich von Supersoldaten, Forstmitarbeitern und, und, und. Also eigentlich ist der Mc Allister Einsatzstiefel doch ein recht guter Stiefel! Oder doch nicht? Weiterlesen

mallorca_eindruecke_039

Mallorcas Pfade laden zum Wandern ein…

Früher, als ich noch am Flughafen arbeitete und wenig Zeit hatte mich mit Urlaub zu befassen, war Mallorca vor Allem eines für mich: Ein Ort an dem wahnsinnige Trinker sich ein Stelldichein geben. Das mag hart klingen, aber ich habe sehr oft gesehen wie die Leute völlig fertig aus ihrem Urlaub zurück kamen, und den Eindruck erweckten dass sie jetzt erst einmal zwei Wochen krank feiern müssten. Aber Mallorca besteht, zum Glück, aus weit mehr als El Arenal und dem Ballermann!

Weiterlesen

sevylor-pointer-k1-praxistest-12

Sevylor Pointer K1 – Badeboot mit sportlichem Anstrich

Eines vorweg – das K1 ist kein schlechtes Boot, es kommt eben darauf an wo man damit paddelt. Aber für leichtes Wildwasser, würde ich es nicht empfehlen wollen! Da habe ich auf der Sieg, die durchaus ihre Tücken haben kann, zu schlechte Erfahrungen gemacht. Dennoch würde ich das Pointer K1 bedingt empfehlen…

Ein aufblasbares Kajak bietet einem die Möglichkeit mit Bus und Bahn zum Wasser zu gelangen, und dort dem Paddeln zu fröhnen. Nachteilig ist jedoch das Gewicht. Das Sevylor Pointer K1 wiegt in etwa so viel wie ein klassisches Faltboot – gut und gerne 15 Kilo, ohne Modifikationen. Wenn man dann noch zusätzliches Gewicht in Form von Trinkwasser und Ausrüstung dabei hat, kommt man locker auf 25 bis 30 Kilo, die erst einmal getragen werden wollen.

Weiterlesen

miltec_tauchermesser_03

Das perfekte Outdoormesser? Wer die Wahl hat, hat die Qual – oder er geht mit Vernunft an die Sache heran (Bild dient nur als Beispiel)…

Ich finde es manchmal immer wieder lustig, wenn ich sehe dass irgendwelche Outdoorgänger mit Kampfmessern und halben Macheten durch die Gegend laufen. Am besten noch in Rambo-Manier mit Kompass, Überlebenskapsel und anderem Firlefanz Dann frage ich mich jedes mal „Was wollen die Typen damit??“. Es gilt die berühmte Weisheit: Nicht auf die Größe des Hammers kommt es an, sondern wie man damit nagelt – Und das gilt insbesondere auch für Outdoor Messer…

Zum einen ist Kampfmesser rechtlich bedenklich, da bei vielen die Klingenlänge (Von der Spitze bis zum Griffansatz des Messers) über 12 Zentimeter deutlich hinausgeht. Was über 12 Zentimeter rausgeht, unterliegt dem Verbot des Führens in der Öffentlichkeit, und man kann – insbesondere wenn man Outdoor mal heimlich und unerlaubter Weise übernachtet, schnell mal in eine Kontrolle geraten. Wenn man dann nicht einen guten Grund nennen kann (Berufsausübung, Brauchtumspflege, Sport oder ein allgemein anerkannter Zweck????), kann der Ausflug sehr schnell teuer und strafrechtlich relevant werden!

Weiterlesen

Networks:
Statistik:
  • 10
  • 117
  • 119
  • 7