Trekking – Outdoor – Bushcrafting

Insel

Mallorca – Eindrücke einer verzauberten Insel

mallorca_eindruecke_039

Mallorcas Pfade laden zum Wandern ein…

Früher, als ich noch am Flughafen arbeitete und wenig Zeit hatte mich mit Urlaub zu befassen, war Mallorca vor Allem eines für mich: Ein Ort an dem wahnsinnige Trinker sich ein Stelldichein geben. Das mag hart klingen, aber ich habe sehr oft gesehen wie die Leute völlig fertig aus ihrem Urlaub zurück kamen, und den Eindruck erweckten dass sie jetzt erst einmal zwei Wochen krank feiern müssten. Aber Mallorca besteht, zum Glück, aus weit mehr als El Arenal und dem Ballermann!

Weiterlesen

Cimitero de Santanyi – Friedhof im Sonnenschein

cimitero_04

Friedhof auf Mallorca

Auch wenn man es mir nicht ansieht, aber ich war mal dass, was man als Gruftie bezeichnet: Schwarze Kleidung, lange Mäntel, Silberschmuck und die Neigung zu düster-morbiden Dingen und Themen. Nun gut, Spaß habe ich immer noch daran, nur mein Stil hat sich geändert. Aber die Begeisterung für morbide Dinge ist geblieben. Ein Friedhof auf Mallorca, der entspricht, auf den ersten Blick, allerdings nicht diesem Stil. Ganz im Gegenteil…

Weiterlesen

Santanyi – Mallorcas Oase der Ruhe

santanyi_025

Santanyi auf Palma – Eine kleine Oase mediteraner Ruhe…

Santanyi liegt etwas nordöstlich von Mallorcas Partyhochburg Palma – die kleine Stadt ist zum Glück weitestgehend vom Massentourismus verschont geblieben, und lädt mit ihrem mediteranen Flair, den beschaulichen Straßen und typischen Gebäuden zum Flanieren und entspannen ein. Die Preise sind angemessen, also nicht zu teuer, die Leute freundlich, Essen und Getränke frisch … wer es etwas ruhiger mag, und abseits von Touristenströmen die schönen Seiten der Insel Mallorca erkunden möchte, und wer Wert auf eine saubere Umgebung legt, der ist in Santanyi bestens aufgehoben.

Weiterlesen

Palma de Mallorca – Von Piraten, Fischern und Sklaven

    Der Yachthafen von Palma del Mallorca - Reichtum trifft Dekadenz trifft Proletentum...

Der Yachthafen von Palma del Mallorca – Reichtum trifft Dekadenz trifft Proletentum…

Palma del Mallorca – Jahrelang bekannt und beliebt wegen des berühmten Ballermann als Hochburg deutscher Exzesse zum Schnäpchenpreis – hat wesentich mehr zu bieten als Saufgelage und halbnackte Weiber. Abseits der meist schmutzigen Bettenburgen eröffnet sich dem Besucher dieser Stadt eine Metropole voller europischem Flair, die aber auch gleichzeitig die geschichtlichen Schattenseiten präsentiert: Piraterie, Sklavenhandel und Armut.

Weiterlesen