Trekking – Outdoor – Bushcrafting

Bach

Die Herler Burg

009Die kleine, verträumt liegende Wasserburg Haus Herl – im Volksmund als Herler Burg bekannt – wurde, so wie sie heute dort steht, im Jahr 1663 erbaut. Urkundlich erwähnt wird dass Haus Herl (Herine) mitsamt der zugehörigen Kapelle jedoch bereits im Jahr 1025. Damals wurde von dort aus eine Honschaft – die unterste Verwaltungseinheit in ländlichen Gebieten im rheinischen und bergischem Land – des Deutzgau, einer Mittelalterlichen Grafschaft, welche 1001 an Köln und 1101 an den Gründer der Grafschaft von Berg überging, verwaltet.

Weiterlesen

Entlang der Strunde – Von der Quelle bis Bergisch Gladbach

strunde-009

Die Strunde – Deutschlands fleissigster Bach. Wanderung von der Quelle in Herrenstrunden, bis Bergisch Gladbach

Der Weg der Strunde, dem fleißigsten Bach Deutschlands, beginnt oberirdisch im östlich von Bergisch Gladbach gelegenen, malerischen Ort Herrenstrunde an der Landstraße 286. Die Strunde ist hier zwar ein relativ kleiner Bach, jedoch speist sie bereits nahe der Quelle ein Becken einer alten Malteserkomturei aus dem Jahre 1294, welche heute als Hotel genutzt wird. In früheren Zeiten wurde dieses Becken genutzt um eine Mühle anzutreiben, welche heute jedoch nicht mehr vorhanden ist – stattdessen finden sich in dem Becken einige Enten und Schwäne ein, welche vom guten Willen der Hotelgäste und Besucher dort sicherlich eine gute Futterquelle vorfinden.

Weiterlesen