Trekking – Outdoor – Bushcrafting
 Selber machen, oder fertig kaufen? Ein paar grundlegende Gedanken zum finanziellen Aspekt...

Kein billiger Spaß – ein Faltboot, selbst gefertigt aus Alu, Birkensperrholz und LKW Plane geht leicht an die 500 Euro. ohne Garantie!

Es ist schön wenn man Geld als Etwas betrachtet, über das man nicht sprechen muss – natürlich nur in dem Fall, wenn man nicht darüber sprechen muss, weil es zu Genüge vorhanden ist. Aber ich vermute dieses Glück haben nur die Wenigsten. Und daher geht es in diesem Artikel um Geld – beziehungsweise um das, was man sich kaufen, und das, was man sich selbst machen kann! Der Eigenbau im Outdoor-Bereich. Sinnvoll, oder nicht?

Manche Dinge sind einfach unverschämt teuer – da steht der Preis, im direkten Vergleich zum Materialwert, in einer Relation, die man getrost als ungesund bezeichnen könnte. Ungesund für den Verbraucher, nicht für den Hersteller! Auf der anderen Seite ist es nicht immer die beste Wahl etwas selbst zu machen – denn seien wir ehrlich: Fertige Ware hat einen Vorteil, welchen selbstproduzierte Ware einfach nicht erreichen kann!

Man hat eine Garantie, geht das Produkt kaputt, kann man es umtauschen. Und aus dem Grund sind manche Preise durchaus verständlich, trägt der Händler, bzw. Produzent schließlich auch das Risiko, welches sonst der Verbraucher selber tragen müsste. Und genau das ist der Fall wenn man sich sein Zeug selber macht. Gut, wenn man als Produzent auf die Verarbeitung und Qualität des Materials achtet, schließt man Verlustfälle im Vorfeld aus. Aber dafür muss man sich auch erst Wissen aneignen.

Notbrenner für Spiritus aus einer alten Bierdose

Notbrenner für Spiritus aus einer alten Bierdose – 25 Cent Pfand…

Gut, einen Spiritus-Kocher aus einer alten Cola-Dosen zu fertigen, ist kein finanzielles Risiko und stellt sicherlich keine hohe Kostennote dar. Da lohnt es sich definitiv selbst Hand anzulegen. Anders sieht es aus bei Produkten die Spezielle Eigenschaften aufweisen, und daher auch mit besonderen Werkstoffen gefertigt werden müssen. Da kommt man teilweise als Privatmann gar nicht zu vernünftigen Preisen ran, so dass die Eigenproduktion in solchen Fällen nicht nur unsinnig, sondern auch teuer und risikobehaftet ist.

Kauft man sich Kleidung aus Goretex, oder Neopren, ist diese zwar teuer, aber eben mit Garantie. Kauft man sich das Material als Meterware, hat man nicht wirklich die Garantie dass man das hinbekommt, was einem vorschwebt, zumal man – spätestens wenn es um Kleidung für Unterwasser geht, auch die Nähte dichten muss. Und selbst Profis passiert es gelegentlich dass man sich verschneidet, auch mit Schnittmuster!

Abgesehen davon wären sicherlich viele überrascht welche Dinge, die wir als ganz normal betrachten, wirklich kostenintensiv sind!

Knapp 20 Euro Kosten - ein fertiges Hemd ist nicht wesentlich teurer...

Knapp 20 Euro Kosten – ein fertiges Hemd ist nicht wesentlich teurer…

Hinzu kommt zudem: Gerade wenn man beginnt die Dinge selber zu fertigen, kommen noch zusätzliche Anfangskosten auf einen zu. Eine geeignete Nähmaschine, diverse Werkzeuge, etc.etc.etc. – also entweder man macht es regelmäßig, oder besser gar nicht. Denn nur um „mal“ Etwas zu versuchen, ist es einfach ein zu teurer Schritt…

Aber ich möchte niemandem Angst davor machen Dinge selbst zu fertigen. Denn der wichtigste Aspekt ist vor allem Anderen der: Was man selber kann, kann einem niemand nehmen – und je mehr man kann, desto sicherer ist man!

Und praktischerweise kann man selbst bestimmen welche Funktionen die Dinge haben, oder wie sie aussehen sollen! Und das ist etwas, was man mit keinem Geld der Welt bezahlen kann.

Das richtige Werkzeug für die jeweilige Aufgabe ist, mit Verbrauch, auch ein Kostenpunkt!

Das richtige Werkzeug für die jeweilige Aufgabe ist, mit Verbrauch, auch ein Kostenpunkt!

Und darum werde ich in nächster Zeit einige meiner Schnittmuster und Anleitungen veröffentlichen, welche dir dabei helfen sollen, selbst zu entscheiden was du trägst, machst und verbrauchst.

Aber wie gesagt, es lohnt nur dann, wenn du es gerne machst, denn selber machen ist mittlerweile alles andere als günstig. Und das kannst du mir glauben. Ich habe in meinem Leben schon allen möglichen und unmöglichen Kram selbst gefertigt. Von Kleidung, über Boote, Modellflugzeuge, elektronische Schaltungen, Feuerwerk, Filtern bis hin zu einfachen Waffen und Rüstungen sowie Mauern und Zelten

Kommentar verfassen

Networks:
Statistik:
  • 8
  • 117
  • 119
  • 7